Beratung

Der Landesverband erbringt für seine Mitglieder wie für Betroffene, d.h. selbst MS-Erkrankte und ihre Angehörigen, unterschiedliche Beratungsleistungen.

Diese Beratung ist unabhängig und neutral. Im Mittelpunkt der Beratung steht Ihre Anfrage.

Angefragt werden kann die persönliche Beratung in der Beratungsstelle oder in der Häuslichkeit. Dies erfolgt i.d.R. dann, wenn eine Beratung in Saarbrücken nicht möglich ist.

Inhalte der Beratung können u.a. sein:

  • Hilfe bei der Beantragung von Hilfsmitteln, Rehabilitationsmaßnahmen, Schwerbehindertenausweis, Pflegeleistungen u.a. 
  • persönliche Krisen, z.B. nach Zustandsverschlechterung 
  • Fragen zur Fortsetzung der Arbeit oder zum Erhalt der Arbeitsfähigkeit
  • barrierefreier Wohnraum
  • Hilfe bei der Suche nach erfahrenen Ärzten oder Kliniken

Ihnen stehen in der Beratungsstelle Frau Judith Ernwein und Frau Kerstin Grass als Ansprechpartner zur Verügung. Zu den Kontaktdaten...