Selbstbestimmtes Wohnen

Wohnen für Menschen mit Behinderungen

Der DMSG-Landesverband Saarland e.V. hält für Menschen, die an Multipler Sklerose oder ähnlichen neurologischen Erkrankungen leiden, ein spezielles Wohnangebot vor. Seit 1995 besteht die besondere Wohnform VIWIH (Verbundintegratives Wohnen plus individueller Hilfeplan) im Zentrum von Saarbrücken. Seit 2005 wurde mit dem Standort Lessingstraße (Am Staden) das Wohnangebot ausgeweitet. Weitere Wohnungen sind seit Sommer 2017 in der Richard-Wagner-Straße (Altes Stadtbad) fertiggestellt. Inzwischen wohnen mehr als 35 Menschen, die auf unterschiedliche Hilfen angewiesen sind, in eigenen (barrierefreien) Wohnungen. Grundlage der Leistungen ist ein individueller Hilfeplan, der mit dem Bewohner festgelegt wird. Die Hilfen werden im Rahmen des Fachdienstes selbstbestimmtes Wohnen auch saarlandweit angeboten.
 
Hier finden Sie einen Hör-Beitrag über das ambulant selbstbestimmte Wohnen (VIWIH) der DMSG: Beitrag anhören ...

Bewohner und Helfer im selbstbestimmten Wohnen VIWIH